Elisabeth Graf

In Singen am Hohentwiel in Baden-Württemberg geboren.

Nach dem Abitur zunächst Schulmusikstudium an der Musikhochschule in Freiburg/Breisgau mit den Schwerpunkten Gesang (Beata Heuer-Christen) und Chorleitung (Herbert Froitzheim);
1981 Staatsexamen, dann Aufbaustudium Gesang an der Musikhochschule in Frankfurt/Main bei Arleen Augér; 1984 Künstlerische Reifeprüfung.

Anschließend Engagement im Kölner Rundfunkchor, dort auch zahlreiche solistische Aufgaben; parallel dazu bereits umfangreiche Konzerttätigkeit.

Seit 1990 freiberuflich tätig im In- und Ausland (Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande, Portugal, Israel, Südamerika); Zusammenarbeit u. a. mit Michel Corboz, Helmuth Rilling, Hans Drewanz, Volker Hempfling, Georg Christoph Biller, Heinz Hennig, Bruno Weil, Christoph Schoener.

Im Dezember 2002 Bachs „Weihnachtsoratorium“ mit Trevor Pinnock und „The English Concert and Choir“ in Mailand, Rom und München; im Februar 2003 große Japan-Tournee mit Michel Corboz und dem „Ensemble Vocal et Instrumental de Lausanne“.

Repertoire von der Alten Musik - auch in historischer Aufführungspraxis - über die Romantik bis zu zeitgenössischen Werken, vom Klavierlied bis zu den „großen“ Orchesterwerken; Solo-Programme mit Orgel, Liederabende, Rundfunk- und CD-Produktionen.

Musikhistorische und theologische Interessen fanden Eingang in die Konzeption des "Choralbuchs für Johann Sebastian" in der Gesamtaufnahme der Bachschen Werke innerhalb der "Edition Bachakademie".

Seit 1999 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.


Arabella Ristenpart
Angelika Reinhard

Impressum    Mitmachen, Chorleitung    Unterstützen    Letzte Änderung