ensemble amarcord

Das ensemble amarcord wurde im Herbst 1992 von ehemaligen Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores gegründet und singt seit 1995 in der Besetzung Wolfram Lattke (Tenor), Dietrich Barth (Tenor), Frank Ozimek (Bariton), Daniel Knauft (Baß) und Holger Krause (Baß).
Das Ensemble verfügt über ein breites Repertoire,das sich von der Gregorianik über die Romantik bis zur zeitgenössischen Musik erstreckt. Der Schwerpunkt liegt auf der Musik des 16. und 20. Jahrhunderts.
Die jungen Sänger erhielten durch das Hilliard Ensemble und Mitglieder der king'singers wertvolle Impulse für ihre Entwicklung und gingen aus internationalen Wettbewerben in Tolosa (Spanien), Tampere (Finnland), Pohlheim (Deutschland) und bei der 1. Chorolympiade in Linz (Österreich) als Preisträger hervor. Beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn wurden sie im April 2000 in den Kreis der Stipendiaten des Deutschen Musikrates aufgenommen. Im gleichen Jahr erhielten sie als erstes Vokalensemble den Kronenpreis der Holstenbrauerei.
Zahlreiche Konzerte in Deutschland, Italien, Polen, Tschechien, Großbritannien, Frankreich, der Schweiz und den USA stießen auf das einhellige Lob der Presse.
Die Gruppe gastierte bei bedeutenden Festivals wie dem Schleswig-Holstein-Musikfestival, dem Rheingau Musikfestival, dem MDR-Musiksommer, dem Sächsisch-Böhmischen-Musikfestival und dem Bach-Festival Paris. Über seine Konzerttätigkeit hinaus hat sich das Ensemble als Begründer und Veranstalter des Leipziger Festivals für Vokalmusik „a cappella” hervorgetan, für das bereits so renommierte Ensembles wie die king'singers, das Hilliard Ensemble und Chanticleer gewonnen werden konnten. Weiterhin entstand auf Initiative der fünf Sänger die Benefizkonzertreihe „amarcord singt für Leipziger Kirchen”.
Spartenübergreifend brachte das Vokalquintett in Verbindung von Tanz und A-cappella-Gesang die Tanzstücke „Dissonanzen-Spurensuche” von Werner Stiefel und „Jedermann tanzt” am Schauspiel Leipzig unter Irina Pauls erfolgreich zur Aufführung.
Bisher sind die CD „Insalata a cappella” mit weltlicher Musik der letzten Jahrhunderte, eine CD mit Weihnachtsliedern mit dem Titel „In adventu Domini” und die CD „Hear the voice” mit geistlichen Werken erschienen.


Impressum    Mitmachen, Chorleitung    Unterstützen    Letzte Änderung